BSCI in Kürze

Die Business Social Compliance Initiative (BSCI) ist eine führende Unternehmens-Initiative zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in globalen Lieferketten. Sie umfasst weltweit 1800 Firmen, bildet ein Einkaufsvolumen von über 900 Mrd. EUR ab und erreicht weit über 3 Mio. Mitarbeitende in Zulieferbetrieben. In der Schweiz nehmen über 90 Firmen teil; unter anderem Coop, Migros, SBB, Vögele oder Calida.
 
Mit dem BSCI-Verhaltenskodex können Unternehmen ihr Geschäft langfristig festigen und sie senken damit die Risiken – auch für Geschäftspartner und Investoren, Darlehensgeber oder Versicherer.

Code of Conduct
Der BSCI Code of Conduct basiert auf den Konventionen der International Labor Organization (ILO), den universellen Menschenrechts-Deklarationen der Vereinten Nationen, dem UN Global Compact und den OECD-Richtlinien. Alle Teilnehmer von BSCI stimmen dem CoC zu und verpflichten sich zu dessen Einhaltun.   
 
Verbindliche Ziele
Durch den Beitritt verpflichten sich die Teilnehmer die Lieferanten in den BSCI-Prozess einzubinden und werden laufend auf ihre Fortschritte überprüft.
Die Lieferanten der BSCI-Teilnehmer wiederum verpflichten sich zur Einhaltung des BSCI Code of Conduct und werden entsprechend auditiert. Zudem werden die Betriebe mit Ausbildungen in der Weiterentwicklung unterstützt. 
 
Branchen
Heute umfasst BSCI alle Branchen und kann in allen Ländern angewendet werden. 
 
 Weitere Informationen